verbandsvorsitzende

lusatia-Verband e.v. - der oberlausitzer heimatverband

Der Lusatia-Verband e.V. -Oberlausitzer Heimatverband- ist der Dachverband der Heimat-, Natur-, Geschichts- und Gebirgsvereine zur Förderung der Oberlausitzer Kultur und Identität.

Er steht in der Tradition des 1880 gegründeten, nach 1945 verbotenen und 1995 wiedergegründeten Lusatia-Verbandes. 

Dr. Gabriele Lang  Großpostwitz

                              

 

 

 

Günther Kneschke  |  Obercunnersdorf

stellvertretender vorsitzender

Königsbrück - Tor zur Oberlausitz
Blick von der Ostbank in Sonnenberg zum Bieleboh
Trilex-Zug durch den Fugauer Zipfel
Blick vom Obercunnersdorfer Schießberg zum Kottmar

Am 22. Februar 1880 wird im Gasthof "Zum Weißen Engel" in Zittau der Beschluss zur Bildung eines Gebirgsvereins der Lausitz gefasst.

 

1945 wird der Lusatia-Verband wie alle Vereine in der Sowjetischen Besatzungszone durch Befehl der Sowjetischen Militäradministration aufgelöst.

 

Am 21. Oktober 1995 erfolgt die feierliche Wiedergründung des Lusatia-Verbandes als Oberlausitzer Heimatverband.

Der Kottmarturm - 1881 vom Lusatia-Verband errichtet

Der Kottmarturm wurde 1881 vom Lusatia-Verband errichtet.

Als Oberlausitzer Heimatverband ist der Lusatia-Verband e.V. der Dachverband der Oberlausitzer Heimat-, Natur-, Geschichts- und Kulturvereine zur Förderung der Oberlausitzer Kultur und Identität.

 

Wir bieten unseren mehr als 1100 Mitgliedern ein Netzwerk und eine verbandliche Heimat. Veranstaltungen, Publikationen und unsere Internetseiten sind eine Plattform zur Information und zum Erfahrungsaustausch über unsere schöne Oberlausitzer Heimat.

Landeskunde, Geschichte und Kunstgeschichte
Mundart, Trachten, Chöre und Musik

Oberlausitzer Landeskunde, Geschichte und Kunstgeschichte

Oberlausitzer Mundart und Trachten, Chöre und Musik

Wandern, Wege und Touristik

Publikationen und Materialien

Publikationen und Materialien
Wandern, Wege und Touristik