Datenschutzerklärung

 

Name und Kontakt des Verantwortlichen gemäß Artikel 4 Abs. 7 DSGVO

Lusatia-Verband e.V., Vereinsvorsitzender Joachim Golbs, Hauptstraße 103, OT Obercunnersdorf, 02708 Kottmar

Telefon 0 35 875 | 603 90, E-Mail joachimGolbs@Regionalantenne.de

 

1. Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Der Lusatia-Verband e.V. betrachtet es als seine vorrangige Aufgabe, die Vertraulichkeit der bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz der personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Unabhängig davon, ob Sie Mitglied, Veranstaltungteilnehmer, Interessent oder Besucher unserer Webseite sind: Dem Lusatia-Verband e.V. ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig. Im Folgenden ermöglichen wir Ihnen, sich einen Einblick darüber zu verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir erheben und in welcher Form wir sie verarbeiten. Des Weiteren erhalten Sie eine Übersicht über die Ihnen zustehenden Rechte nach geltendem Datenschutzrecht. Zudem nennen wir Ihnen Ansprechpartner, falls Sie noch Fragen haben sollten.

 

2. Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

Unter der Verarbeitung personenbezogener Daten versteht der Gesetzgeber Tätigkeiten wie das Erheben und Erfassen, die Organisation, Speicherung, Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, Abfragen sowie Verwendung und Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir über den Umgang mit personenbezogenen Daten von Mitgliedern, Veranstaltungsteilnehmern, Interessenten und Besuchern unserer Webseite.

 

3. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns, z. B. als Interessent in Kontakt (Kontaktformular) treten.

Folgende Arten personenbezogener Daten werden bei uns verarbeitet:

  • Angaben zur persönlichen Identifikation, z. B. Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- und Faxnummer
  • Daten zur Zugehörigkeit zu Vereinen, z. B. Funktion
  • Daten zu Ihrem Online-Verhalten, z. B. IP-Adressen, Benutzernamen, Daten zu Ihren Besuchen auf unserer Webseite
  • Informationen zu Ihren Interessen und Wünschen, welche Sie uns mitteilen, z. B. über unser Kontaktformular oder über sonstige Kommunikationskanäle

sowie weitere mit diesen Datenkategorien vergleichbare Informationen.

Sensible Daten, also besondere Kategorien personenbezogener Daten wie z. B. Informationen zur Religions- oder Gewerkschaftszugehörigkeit, werden über diesen Weg nicht erhoben.

 

4. Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten – und auf Basis welcher Rechtsgrundlage?

4.1 Vertragserfüllung

Wir verarbeiten Ihre Daten, um unsere satzungsgemäßen Aufgaben als Verein (Mitgliederbetreuung, Mitgliedergewinnung, Rundschreiben, Einladungen zu Veranstaltungen) erfüllen zu können.

4.2 Aufgrund Ihrer Einwilligung

Sofern Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere konkretisierte Zwecke eingewilligt haben, ist die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zulässig. Sie können diese Einwilligung mit Blick auf die Zukunft jederzeit widerrufen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen (Kosten Ihres Internet-Anschlusses) entstehen. Der Widerruf der Einwilligung berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen.

4.3 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse

Als Unternehmen unterliegen wir den unterschiedlichsten gesetzlichen Anforderungen (z. B. aus der Steuergesetzgebung). Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

 

5. Wohin wir Daten übermitteln und warum

Innerhalb des Lusatia-Verbandes e.V. erhalten nur die Stellen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese benötigen, um unsere vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, oder um unsere berechtigten Interessen zu wahren (Mitgliederverwaltung, Mitgliederbetreuung und Mitgliedergewinnung).

Wir achten den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und geben Informationen über Sie nur dann weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen. Auf keinen Fall verkaufen wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte.

 

6. Löschfristen

Gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als wir sie für die Zwecke der jeweiligen Verarbeitung benötigen. Sofern die Daten nicht mehr zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten benötigt werden, werden sie von uns regelmäßig gelöscht, außer, ihre befristete Aufbewahrung ist weiter notwendig. Folgende Gründe können für eine weitere Aufbewahrung vorliegen:

  • Es müssen handels- bzw. steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten eingehalten werden: Die Fristen zur Aufbewahrung vorrangig nach den Regelungen des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung liegen bei bis zu 10 Jahren.
  • Zum Erhalt von Beweismitteln im Falle rechtlicher Streitigkeiten im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Verjährungsfristen können im Zivilrecht bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährung nach drei Jahren eintritt.

 

7. Ihre Rechte

Sie haben nach der Datenschutz-Grundverordnung als betroffene Person verschiedene Rechte. Einzelheiten ergeben sich aus Artikel 15 bis 18 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung.

  • Recht auf Auskunft: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen genau beschreiben, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.
  • Recht auf Berichtigung: Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Wenn Ihre Daten unvollständig sein sollten, können Sie eine Vervollständigung verlangen.
  • Recht auf Löschung: Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Beachten Sie aber bitte, dass die Daten nur dann gelöscht werden, wenn die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben nicht mehr benötigt werden.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Die Einschränkung steht einer Verarbeitung nicht entgegen, soweit an der Verarbeitung ein wichtiges öffentliches Interesse besteht.
  • Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht nachkommen, wenn an der Verarbeitung ein überwiegendes öffentliches Interesse besteht oder eine Rechtsvorschrift uns zur Verarbeitung verpflichtet.
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Sofern Sie dennoch nicht mit unseren Antworten und Reaktionen zufrieden sind oder der Ansicht sind, dass wir gegen geltendes Datenschutzrecht verstoßen, steht es Ihnen frei, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Postfach 12 00 16, 01001 Dresden

Telefon: 0351/493-5401, Telefax:0351/493-5490

Email:saechsdsb@slt.sachsen.de

 

Obercunnersdorf, den 20.5.2018

 

 

 

 

 

© Lusatia-Verband e.V. 2018